Deutsch Englisch Hebräisch Portugiesisch
Sprache: 

 

Die Gute Nachricht aus jüdischer Sicht

 

Jüdisch Messianische Konferenz

Rabbi Itzhak Shapira

Samstag 3. November 2018

 

 

Was ist die Gute Nachricht?

Wer wurde bestimmt die Gute Nachricht zu bringen?

Wie unterscheidet sich die jüdische Gute Nachricht vom modernen Evangelium?

 

Begleite Rabbi Itzhak Shapira während einer intensiven Studie durch das Judentum, die Worte der Tora und der Propheten.

 


Rabbi Itzhak Shapira wurde als sephardischer Jude in Israel geboren und wuchs in einer traditionellen jüdischen Familie auf. Nach Jahren des Studiums rabbinischer Texte fand er den Messias Israels in den hebräischen Schriften. Als Autor von „The Return of the Kosher Pig“ (übersetzt: Die Rückkehr des koscheren Schweines) und als Gründer und Leiter der Organisation „Ahavat Ammi“ (übersetzt: Die Liebe zu meinem Volk) sowie der Yeshivat Shuvu setzt sich Rabbi Shapira für die Wiederherstellung von Jeschua (Jesus) für das jüdische Volk ein.


Video und Audio Dateien der Konferenz